BH Bochum_Planungsgruppe Gestering I Knipping

STRAB-Betriebshof Bochum

Ort
Bochum
Fertigstellung
2005
BGF
36.542 m²

Die Anlage ist eine Ansiedlung der BOGESTRA, des Dienstleisters im öffentlichen Personennahverkehr des mittleren Ruhrgebietes. Der Neubau des Straßenbahnbetriebes in Bochum stellt den Schlusspunkt einer Modernisierung und Neuordnung der Straßenbahnbetriebe und Werkstätten der BOGESTRA dar. Die Heterogenität der verschiedenen Baukörper der Betriebsanlage in ein Gesamtkonzept einzubinden, stellt eine besondere Herausforderung dar. Verwaltungs- und Sozialgebäude, Fahrzeugabstellhallen mit einer Länge bis zu 240 Metern sowie Werkstatt- und Lagergebäude stellen von der Gebäudetypologie höchst unterschiedliche Baustrukturen dar. Im Gestaltungsansatz wurde die zentrale Werkstatthalle für die Straßenbahnen als Mittelpunkt der Gesamtanlage gestalterisch durch die Ausbildung einer Schalendachkonstruktion herausgehoben. Alle übrigen Bauteile sind dem untergeordnet. Mit dem Straßenbahnbetrieb Bochum-Engelsburg ist eine Einrichtung entstanden, die betriebswirtschaftliche Aspekte mit moderner Arbeitsplatzgestaltung und historischen Bezügen der Industrietradition der Region verbindet.